keyboard_arrow_up

„Weil wir als Team zusammenarbeiten und gemeinsam mehr bewegen. “

location_cityRoad Freight
location_on
Rhenus Freight Logistics GmbH & Co. KG
Messenhaeuser Strasse 18, Dietzenbach
access_timeAb sofort
personMaria Keye
timelapse Vollzeit

Speditionskaufmann (w/m/d) Sammelguteingang

Sie wünschen sich einen Arbeitsplatz mit Zukunft? Dann kommen Sie zu uns nach Dietzenbach. Freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit und ein tolles Team, das Sie herzlich aufnimmt und Ihnen hilfsbereit zur Seite steht.

Das erwartet Sie bei uns

  • Sie bearbeiten und beantworten Serviceanfragen unserer Kunden und Partner, fordern hierbei unter anderem Ablieferbelege und fehlende Lieferscheine an und geben eine Auskunft bezüglich des aktuellen Sendungsstatus.
  • Dabei übernehmen Sie selbstständig die Sendungserfassung sowie die Erfassung und Weiterleitung von Abholaufträgen innerhalb Deutschlands.
  • Zudem sind Sie bei Anfragen und auftretenden Herausforderungen ein kompetenter Ansprechpartner für unsere Kunden, Partner und Kollegen.
  • Nicht zuletzt behalten Sie täglich den Überblick über unsere nationalen Sendungen im Sammelguteingang.

Das bringen Sie mit

  • Sie haben eine Ausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung oder eine ähnliche kaufmännische Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.
  • Ergänzend haben Sie bereits Erfahrung im operativen Speditionsbereich gesammelt.
  • Natürlich sind Sie routiniert im Umgang mit MS Office und gängigen IT-Systemen.
  • Deutsch und Englisch beherrschen Sie sicher in Wort und Schrift - andere sprachliche Kenntnisse sind eine tolle Ergänzung.
  • Als engagierter, flexibler und zuverlässiger Teamplayer überzeugen Sie mit einer klaren Kunden- und Dienstleistungsorientierung.

Darauf können Sie sich freuen

  • Handlungsspielräume
  • Individuelle Weiterentwicklung
  • Parkplätze
  • Tolles Team
  • Weihnachts- und Urlaubsgeld

Handlungsspielräume
Individuelle Weiterentwicklung
Parkplätze
Tolles Team
Weihnachts- und Urlaubsgeld
Familiärer Zusammenhalt

Geschäftsfeld

Road Freight

Logistik braucht intelligentes Management, damit Waren zur rechten Zeit am rechten Ort sind – unsere Transportlösungen gewährleisten genau das. Das Produktportfolio von Rhenus Road Freight reicht dabei von Sammelgut über Teil- und Komplettladungen bis hin zu Gefahrgut- und Spezialtransporten. Zusammen mit begleitenden Dienstleistungen wie Ver­sicherungen oder Zoll, entstehen daraus individuelle und branchenspezifische Full-Service-Pakete. Wir sind pragmatisch und unkompliziert. Dabei eröffnet unser permanenter Wachstumskurs langfristige Perspektiven für all unsere Mitarbeiter sei es Fachkräfte oder Quereinsteiger.

Weiterlesen

Rhenus Logistics

Gibt es eine Logistik für Karrieren? Bei uns schon. Als weltweit operierender Logistikdienstleister mit 37.500 Mitarbeitern in über 60 Ländern versorgen wir unsere Mitarbeiter mit allem, was sie für die individuelle Gestaltung ihrer Karriere brauchen. Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege prägen unsere familiäre Arbeitsatmosphäre – wir begegnen uns auf Augenhöhe.

Vielfältige Handlungsspielräume bieten Ihnen zahlreiche Chancen, Ihre Talente weiterzuentwickeln und eigene Ideen umzusetzen.

Weiterlesen

Diese Jobs könnten sie auch interessieren

Kaufmann (w/m/d) für Spedition und Logistikdienstleistung

Wollten Sie schon immer mal von Anfang an dabei sein, wenn eine neue Niederlassung eröffnet wird? Jetzt haben Sie die einmalige Gelegenheit,...

Jetzt bewerben

Kaufmännischer Sachbearbeiter (w/m/d)

Werden Sie Teil unser stetig wachsenden Rhenus-Teams in Ladenburg und unterstützen Sie uns bei diversen kaufmännischen und administrativen...

Jetzt bewerben
chevron_left
chevron_right
1
10

Ein Blick hinter die Kulissen – Rhenus Gruppe

Unsere Kollegen berichten über die vielfältigen Jobchancen bei der Rhenus Gruppe.

Ein Blick hinter die Kulissen - Hafenlogistiker

„Ich hatte mich als Hafenmitarbeiter beworben und wurde als Vorarbeiter eingestellt.“

Unser Kollege Christian berichtet in seiner Jobstory von seinem Arbeitsalltag am Hamburger Hafen und die Chance, die ihm die Rhenus gegeben hat.

Ein Blick hinter die Kulissen - Berufskraftfahrer

„Bei Rhenus kann ich Mensch sein und darf mitreden.“

In seiner Jobstory berichtet unser Kollege Marcel über die Möglichkeiten die Rhenus ihm als Berufskraftfahrer bietet.

Ein Blick hinter die Kulissen – Betriebsleitung

„Ich bin mit Rhenus mitgewachsen.“

Michael ist im Logistikzentrum Dortmund als Betriebsleiter tätig. Was das im Arbeitsalltag bedeutet, berichtet er in seiner Jobstory.

Ein Blick hinter die Kulissen - Projektmanager

„Man kann sich Chancen selber erarbeiten und wird darin gefördert.“

Florian ist als Projektmanager bei der Rhenus Automotive tätig. In seiner Jobstory gibt er Einblicke in seinen Arbeitsalltag.

Ein Blick hinter die Kulissen - Disponent

„Ich schätze an meiner Arbeit die Verbindung zwischen verschiedenen Ländern und Kulturen.“

Fouad ist Disponent und für den Nordafrikanischen Bereich zuständig. In seiner Jobstory gibt er Einblicke in seinen Arbeitsalltag.

Ein Blick hinter die Kulissen – Betriebsleitung

„Ich bin zur Rhenus gekommen und konnte unheimlich viel lernen!“

Warum Rhenus der ideal Arbeitgeber für ihren Berufseinstieg nach dem Studium war, berichtet Anja in Ihrer Jobstory.

Ein Blick hinter die Kulissen – Geschäftsführerin

„Eine Logistik ohne IT gibt es nicht.“

Carolin ist bei der Rhenus Freight Network als Geschäftsführerin tätig und erklärt in ihrer Jobstory, warum Rhenus ein spannender Arbeitgeber für IT-Mitarbeiter ist.

Ein Blick hinter die Kulissen - Berufskraftfahrer

.„Ich habe die Chance bekommen als Quereinsteiger bei der Rhenus einzusteigen.“

Andreas ist als Berufskraftfahrer bei der Rhenus Data Office tätig. Warum ihm dieser Job Spaß macht, erklärt er in seiner Jobstory.

Ein Blick hinter die Kulissen Niederlassungsleiter

„Bei Rhenus bekomme ich Freiräume um meine eigenen Ideen zu verwirklichen.“

Unser Kollege Jonas ist als Management Trainee bei der Rhenus eingestiegen und inzwischen als Niederlassungsleiter tätig. In seiner Jobstory berichtet er über die Möglichkeiten, die er bei der Rhenus bekommt.