keyboard_arrow_up

Senior DevOps Engineer (w/m/d)

location_cityFreight Network
location_on
Rhenus Freight Network GmbH
Rhenus-Platz 1, Holzwickede
access_timeAb sofort
timelapse
Vollzeit
Mobiles Arbeiten (< 50%)
personLaura Kuhl
phonekeine Angabe

Mit unserem innovativen Logistik-Portal für unsere internationalen Kunden und operativen Einheiten unterstützen wir die Logistik-Prozesse von der Angebotsanfrage über die Auftragsverwaltung bis zur Abrechnung. Mit deinem Know-How als DevOps Engineer unterstützt du dabei unsere agile Softwareentwicklung und entwickelst im Team zentrale Lösungen zum Betrieb und zur Unterstützung des Entwicklungsprozesses rund um unsere Portallösung weiter.

Das erwartet Dich bei uns

  • Du entwickelst und betreibst unsere CI/CD Pipelines (Gitlab CI, Jenkins) in enger Abstimmung mit den Entwicklungsteams.
  • Du wirst unsere AWS getriebene Infrastruktur weiterentwickeln, warten und mit Hilfe von Infrastructure-as-Code eine stabile Umgebung betreuen.
  • Ebenso bist Du für den reibungslosen Betrieb unserer Kubernetes-Cluster (EKS, ELK, TIG, helm, ansible, …) verantwortlich und bringst Dich in die Auswahl zukünftiger Technologien in diesem Bereich aktiv ein.
  • Auch die Migration eigenentwickelter Software, sowie Software von Drittherstellern, in die AWS Cloud wird durch Dich technisch federführend vorangetrieben.
  • Dein Fachwissen hilft Dir dabei bei spannenden Projekten innerhalb des DevOps-Teams mitzuwirken.

Das bringst Du mit

  • Neben einer abgeschlossenen Ausbildung im IT-Bereich bringst Du bereits einschlägige Erfahrung im Cloud-Umfeld mit.
  • Idealerweise hast Du schon Erfahrung mit AWS als Cloud Service Provider.
  • Du bist fit im Umgang mit Helm, Ansible und auch Infrastructure-as-Code ist kein Fremdwort für Dich.
  • Du hast sehr gute Problemlösungskompetenzen, sowie eine schnelle Auffassungsgabe und eine lösungsorientierte Arbeitsweise.
  • Aufgrund Deiner guten Kommunikation, auch in Englisch, bist Du im Team immer ansprechbar, bringst Dich ein und bist hilfsbereit.

Darauf kannst Du Dich freuen

  • Agile Arbeitswelt
  • Flache Hierarchien
  • Individuelle Weiterentwicklung
  • Internationales Team
  • Mitarbeiterrabatte
  • Modernes Arbeitsequipment

Agile Arbeitswelt
Flache Hierarchien
Individuelle Weiterentwicklung
Internationales Team
Mitarbeiterrabatte
Modernes Arbeitsequipment

Unabhängig von den Texten und Bildern auf dieser Webseite betonen wir, dass bei der Rhenus Gruppe alle Menschen gleichermaßen willkommen sind.

Geschäftsfeld

Freight Network

Als interner Software-Dienstleister entwickelt Rhenus Freight Network standardisierte Softwarelösungen zur Steuerung, Optimierung und Kontrolle von Transportprozessen zu Land, zu Wasser und in der Luft. Ziel dabei: Agile Lösungen zu finden und stetig an sich ändernde Bedarfe anzupassen. Stets im Fokus unserer Tätigkeit: Der globale Rollout von innovativer Transportmanagementsoftware sowie der zugehörige Support. So bieten wir unseren Mitarbeitern eine internationale und dynamische Arbeitsumgebung, in der man von Anfang an Verantwortung für seine Aufgaben übernimmt

Weiterlesen

Rhenus Logistics

Gibt es eine Logistik für Karrieren? Bei uns schon. Als weltweit operierender Logistikdienstleister mit 39.000 Mitarbeitern in über 60 Ländern versorgen wir unsere Mitarbeiter mit allem, was sie für die individuelle Gestaltung ihrer Karriere brauchen. Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege prägen unsere familiäre Arbeitsatmosphäre – wir begegnen uns auf Augenhöhe.

Vielfältige Handlungsspielräume bieten Ihnen zahlreiche Chancen, Ihre Talente weiterzuentwickeln und eigene Ideen umzusetzen.

Weiterlesen

Diese Jobs könnten sie auch interessieren

(Senior) Softwareentwickler Full Stack (w/m/d)

Mit unserem selbst entwickelten Transportmanagement-System, stellen wir unseren operativen Einheiten das nötige Werkzeug, national...

Jetzt bewerben
chevron_left
chevron_right
1
10

Ein Blick hinter die Kulissen – Rhenus Gruppe

Unsere Kollegen berichten über die vielfältigen Jobchancen bei der Rhenus Gruppe.

Ein Blick hinter die Kulissen - Hafenlogistiker

„Ich hatte mich als Hafenmitarbeiter beworben und wurde als Vorarbeiter eingestellt.“

Unser Kollege Christian berichtet in seiner Jobstory von seinem Arbeitsalltag am Hamburger Hafen und die Chance, die ihm die Rhenus gegeben hat.

Ein Blick hinter die Kulissen - Berufskraftfahrer

„Bei Rhenus kann ich Mensch sein und darf mitreden.“

In seiner Jobstory berichtet unser Kollege Marcel über die Möglichkeiten die Rhenus ihm als Berufskraftfahrer bietet.

Ein Blick hinter die Kulissen – Betriebsleitung

„Ich bin mit Rhenus mitgewachsen.“

Michael ist im Logistikzentrum Dortmund als Betriebsleiter tätig. Was das im Arbeitsalltag bedeutet, berichtet er in seiner Jobstory.

Ein Blick hinter die Kulissen - Projektmanager

„Man kann sich Chancen selber erarbeiten und wird darin gefördert.“

Florian ist als Projektmanager bei der Rhenus Automotive tätig. In seiner Jobstory gibt er Einblicke in seinen Arbeitsalltag.

Ein Blick hinter die Kulissen - Disponent

„Ich schätze an meiner Arbeit die Verbindung zwischen verschiedenen Ländern und Kulturen.“

Fouad ist Disponent und für den Nordafrikanischen Bereich zuständig. In seiner Jobstory gibt er Einblicke in seinen Arbeitsalltag.

Ein Blick hinter die Kulissen – Betriebsleitung

„Ich bin zur Rhenus gekommen und konnte unheimlich viel lernen!“

Warum Rhenus der ideal Arbeitgeber für ihren Berufseinstieg nach dem Studium war, berichtet Anja in Ihrer Jobstory.

Ein Blick hinter die Kulissen – Geschäftsführerin

„Eine Logistik ohne IT gibt es nicht.“

Carolin ist bei der Rhenus Freight Network als Geschäftsführerin tätig und erklärt in ihrer Jobstory, warum Rhenus ein spannender Arbeitgeber für IT-Mitarbeiter ist.

Ein Blick hinter die Kulissen - Berufskraftfahrer

.„Ich habe die Chance bekommen als Quereinsteiger bei der Rhenus einzusteigen.“

Andreas ist als Berufskraftfahrer bei der Rhenus Data Office tätig. Warum ihm dieser Job Spaß macht, erklärt er in seiner Jobstory.

Ein Blick hinter die Kulissen Niederlassungsleiter

„Bei Rhenus bekomme ich Freiräume um meine eigenen Ideen zu verwirklichen.“

Unser Kollege Jonas ist als Management Trainee bei der Rhenus eingestiegen und inzwischen als Niederlassungsleiter tätig. In seiner Jobstory berichtet er über die Möglichkeiten, die er bei der Rhenus bekommt.