[Translate to Deutsch:] [Translate to Deutsch:]
Innovation

In Bewegung

Mithilfe einer digitalen Lösung namens „Motion-Mining“ erfasst Rhenus in ausgewählten europäischen Standorten durch einfache Sensoren und Bluetooth-Technologie Bewegungen der Mitarbeiter – völlig anonym. Der Motion-Mining-Algorithmus deckt Bewegungsmuster auf und gibt Hinweise für mögliche Umgestaltungen von Prozessen.

Im Lagermanagement findet eine Vielzahl von manuellen Arbeitsprozessen statt. Die Motion-Mining-Methode ermöglicht es Rhenus, eigenständig Prozessanalysen durchzuführen. Mithilfe einer Motion-Mining-Intelligence-Plattform (MMI) können die Prozessdaten je nach Bedarf an einem oder mehreren Standorten automatisiert aufgenommen, definiert und ausgewertet werden.

Damit das Tracking der Laufwege und Bückbewegungen erfolgen kann, tragen die Rhenus-Mitarbeiter am Gürtel und Handgelenken mobile Sensoren. Durch kleine Bluetooth-Sender, sogenannte Beacons, und einem Mobilgerät, wird die Position erfasst und am Schichtende auf die MMI-Plattform gespeichert. Der Datenschutz ist dabei ein wichtiger Punkt: Die Daten werden absolut anonym erfasst und ausgewertet. Heatmaps visualisieren die Daten und zeigen Verbesserungs-möglichkeiten im Hinblick auf die Effizienz und Ergonomie auf.

Rhenus konnte mit der Motion-Mining-Methode im Lagermanagement bereits an vielen Standorten die Arbeitsweise der Mitarbeiter ergonomisch verbessern, die Produktivität signifikant steigern und somit auch die Kosten reduzieren.