Pressemitteilung

Rhenus Advanced Services unterzeichnet mehrjährigen Vertrag mit SINOMED

Rhenus Advanced Services, ein Order-to-Cash-Unternehmen, das mittelständische Unternehmen und Start-ups unterstützt, die in Europa vertreten sein wollen, hat SINOMED als Kunden gewonnen. Seit Juli ist Rhenus Advanced Services für die Lagerhaltung und Distribution von Medizinprodukten zuständig. Darüber hinaus betreibt die Rhenus-Tochter für SINOMED in Europa die Bestell- und Auftragserfassung, die Zahlungsabwicklung und den mehrsprachigen Kundenservice.

Die medizinischen Produkte für die koronare Herzerkrankungen werden auf dem 60.500 Quadratmeter großen Gelände von Rhenus in Tilburg gelagert. Dieses Gebäude ist für die Lagerung und Handhabung wertvoller und empfindlicher Produkte wie medizinischer Geräte ausgelegt und entspricht den höchsten Sicherheitsstandards.

Rhenus verfügt über eine Reihe von ISO-Zertifizierungen, darunter ISO 13485, die die für die Lagerung und den Vertrieb von Medizinprodukten erforderlichen Managementsysteme abdeckt. Von Tilburg aus wird Rhenus die Produkte von SINOMED direkt an Krankenhäuser und medizinische Fachhändler in Europa und anderen Gebieten liefern.

"Mit Rhenus als strategischem Partner kann SINOMED seinen Kunden erstklassige Dienstleistungen anbieten. Die Abwicklung der komplexen Logistik unserer Medizinprodukte ist ihre Kernkompetenz", sagt Alain Aimonetti, COO bei SINOMED.

"Wir freuen uns sehr, SINOMED mit unseren Order-to-Cash-Services und unserem erfahrenen Team mehrsprachiger Spezialisten zu unterstützen, die es SINOMED ermöglichen werden, in Europa und darüber hinaus zu wachsen", sagt Anna Solinger, Business Unit Manager von Rhenus Advanced Services.

Rhenus Advances Services wurde 2012 gegründet und ist der Order-to-Cash-Partner für mittelständische und globale Start-ups aus den Bereichen Medizintechnik, Biowissenschaften und Hightech, die ihre Produkte in Europa verkaufen möchten. Im Jahr 2018 ist Rhenus Advanced Services an den Standort Tilburg umgezogen.

Über SINOMED

SINOMED ist ein weltweit tätiges Medizintechnikunternehmen, das sich mit der Forschung, Entwicklung, Produktion und dem Vertrieb von interventionellen Geräten beschäftigt. Wir konzentrieren uns auf die Entwicklung bahnbrechender Technologien, die auf ungedeckte klinische Bedürfnisse bei der interventionellen Behandlung von koronaren, neurovaskulären und strukturellen Herzerkrankungen abzielen. Unser Ziel ist es, mehr Patienten von den Vorteilen unserer medizinischen Innovationen profitieren zu lassen und so die Lebenserwartung und Lebensqualität der Patienten zu erhöhen.  Für weitere Informationen besuchen Sie www.sinomed.com.
 

Über Rhenus

Die Rhenus Gruppe ist einer der führenden, weltweit operierenden Logistikdienstleister mit einem Jahresumsatz von 5,4 Milliarden Euro. 33.500 Mitarbeitende engagieren sich an 820 Standorten und entwickeln innovative Lösungen entlang der gesamten Supply Chain. Ob Transport, Lagerung, Verzollung oder Mehrwertleistungen: Das Familienunternehmen bündelt seine Dienstleistungen in unterschiedlichen Geschäftsfeldern, in denen die Bedürfnisse der Kunden zu jeder Zeit im Mittelpunkt stehen.