Rhenus News

Bekenntnis zur Energiewende: Cuxport engagiert sich in AquaVentus Initiative

Die AquaVentus Initiative ist im Jahr 2020 mit dem Ziel gegründet worden, bis 2035 zehn Gigawatt leistungsstarke Offshore-Windenergieanlagen in der Nordsee zu installieren. Mittlerweile vereint die Initiative 32 international führende Unternehmen, Organisationen und Forschungseinrichtungen, die mit vereintem Know-how eine Million Tonnen Grünen Wasserstoff pro Jahr auf hoher See produzieren und diesen an Land bringen wollen.

[Translate to Deutsch:]

[Translate to Deutsch:]

Zu den Mitgliedern zählt auch Cuxport. Für den Hafenlogistiker ist die Beteiligung an der Initiative vor allem ein Bekenntnis zur Energiewende. Zu den Kernkompetenzen des Unternehmens gehören unter anderem die Entwicklung, Realisierung und Koordination komplexer Logistikkonzepte für die Windenergieindustrie. Weiterhin steht Cuxport als Servicehafen auch für Wartung, Reparatur und Installationen bereit – ein wichtiges Know-how für AquaVentus. „Cuxport besitzt seit vielen Jahren Erfahrungen bei der Entwicklung, Realisierung und Koordination von komplexen Logistikkonzepten für erneuerbare Energien. Dieses Bekenntnis zur Energiewende war unser Antrieb, uns an AquaVentus zu beteiligen. Als Partner der Windenergieindustrie stellen wir unsere Kapazitäten und unser Know-how gerne den übrigen Mitgliedern zur Verfügung“, sagt Michael de Reese, Geschäftsführer von Cuxport über die Gründe für die Mitgliedschaft.