Pressemitteilung

Rhenus Air & Ocean ernennt neue Co-CEOs, Jan Harnisch und Tobias König

Jan Harnisch und Tobias König wurden zu den neuen globalen Co-CEOs von Rhenus Air & Ocean ernannt. Das Führungsteam wird sich darauf konzentrieren, das transformative Wachstum und operative Exzellenz in allen Schwerpunktbereichen wie Digitalisierung, Personalentwicklung, Nachhaltigkeit und Skalierbarkeit voranzutreiben.

Unter der neuen Co-Führungsstruktur werden Jan Harnisch und Tobias König gemeinsam die strategische Richtung vorgeben, um das globale Wachstum von Rhenus Air & Ocean weiter zu beschleunigen.

Zu den spezifischen Schlüsselbereichen von Tobias König gehören die Entwicklung strategischer Kundenbeziehungen und Branchen, des Marketings sowie die Positionierung von Rhenus als bevorzugter Spediteur. Jan Harnischs Aufgaben werden unter anderem darin bestehen, die Richtung für Volumenwachstum, Produkt- und Dienstleistungsinnovationen sowie die Verbesserung der operativen Exzellenz vorzugeben.

„Rhenus ist enorm gewachsen und gilt heute als einer der führenden globalen Logistikanbieter. Entscheidend sind unsere Mitarbeitenden, die diesen Erfolg aktiv vorantreiben. Um Rhenus auf die nächste Stufe zu heben, haben wir eine kritische Bewertung durchgeführt, um die konventionellen Organisationsstrukturen nochmals zu prüfen, Möglichkeiten zu finden, wie sich unsere Talente am besten kreativ entfalten können, und uns als wirklich globales Unternehmen auszurichten um unseren Kunden auf der ganzen Welt End-to-End-Lösungen anbieten zu können“, erklärt Tobias König.

„Wir werden auch weiterhin mit gutem Beispiel vorangehen und innovativ sein, sowohl in der Art und Weise, wie wir unsere Kunden mit unseren Produkten und Dienstleistungen unterstützen, als auch dadurch, dass wir zu den besten Arbeitgebern der Welt gehören. Durch die Nutzung von Technologien zur Förderung der Nachhaltigkeit und zum Aufbau einer widerstandsfähigeren Lieferkette sind wir zuversichtlich, unsere Präsenz erheblich ausweiten zu können. Gleichzeitig werden wir unsere Anstrengungen im Bereich Employer Branding verdoppeln, um die richtigen Talente für den Aufbau vielschichtiger und effizienter Teams zu gewinnen“, ergänzt Jan Harnisch.

Jan Harnisch kam 2012 als Business Development Manager zu Rhenus in China, bevor er nach Singapur wechselte, um die Rolle des Regional Product Ocean Freight Head of Asia und des CEO der Region Ferner Osten (Asien) zu übernehmen. Anschließend wurde er zum Global COO of Products Air & Ocean in Deutschland befördert, bevor er diese neue Aufgabe übernahm.

Tobias König begann seine Karriere bei Rhenus im Jahr 2008 bei Rhenus Port Logistics als Assistent des Vorstands und wechselte nach 1,5 Jahren in den Vertrieb. Im Jahr 2011 wurde Rhenus Projects Logistics gegründet und Tobias König wurde der Geschäftsführer. Ab 2020 hatte er die Position des Global CCO von Rhenus Air & Ocean inne, bevor er selbst zum CEO ernannt wurde.

Zu den jüngsten Entwicklungen von Rhenus gehört die Ankündigung, bis 2030 weltweit kohlenstoffneutrale Stückgutdienste anzubieten, als Teil seiner Strategie, beim Übergang der Branche zu einer nachhaltigen Logistik eine Vorreiterrolle einzunehmen.

Über Rhenus

Die Rhenus Gruppe ist einer der führenden, weltweit operierenden Logistikdienstleister mit einem Jahresumsatz von 7,0 Milliarden Euro. 37.500 Mitarbeitende engagieren sich an 970 Standorten und entwickeln innovative Lösungen entlang der gesamten Supply Chain. Ob Transport, Lagerung, Verzollung oder Mehrwertleistungen: Das Familienunternehmen bündelt seine Dienstleistungen in unterschiedlichen Geschäftsfeldern, in denen die Bedürfnisse der Kunden zu jeder Zeit im Mittelpunkt stehen.

Pressekontakt Rhenus in Deutschland
additiv pr GmbH & Co. KG
Herzog-Adolf-Straße 3
56410 Montabaur
Deutschland
Contact Teaser